DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung:

Datenschutz Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt der Text nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

Rainer Schwab (Inhaber)
Sportwissenschaftliches Institut im Ärztehaus
Luisenstrasse 8, 51399 Burscheid  

Telefon: 02174-6600258

verwaltung@gl8-sport.de

2. Kontaktdaten des Ansprechpartners für Datenschutz:

Rainer Schwab (datenschutz@gl8-sport.de)

3. Die personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:



  • Kontaktaufnahme im Rahmen einer Anfrage

  • Durchführung einer Angebotserstellung

  • Testergebnisse, Protokolle und/oder Gutachten

  • Trainingsbetreuung

  • Maßsattelerstellung

  • Laufanalyse

  • Sitzpositionsanalyse

  • Radkaufberatung

  • Gewichtsmanagement


4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Vertragsverhältnisse im Rahmen einer sportwissenschaftlichen (Trainings-)Betreuung.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist (z.B. eine eventuelle wissenschaftliche Weiterverarbeitung anonymisierter Daten zum Zweck der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten o.ä), erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Eine Weitergabe dieser Daten an beteiligte Kooperationspartner im Rahmen der Leistungserbringung bedarf ebenfalls der gesonderten Einwilligung des Auftraggebers.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten von Kunden (Stammdaten) werden ausschließlich zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

6. Sicherung der verarbeiteten Daten

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Die zentral in einem Computersystem abgelegten Daten sind vor dem Zugriff von Unbefugten durch die Einrichtung eines passwortgeschützten Nutzer-Accounts und eines Firewall-Systems nach aktuellem Stand der Technik geschützt. Der manuelle Zugriff auf das Computersystem durch Dritte wird durch handelsübliche Schließsysteme verhindert.

7. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert.
Mit Beendigung des Vertrages werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Kontaktdaten, Anschrift) werden mit Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht.

8. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:



  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.


9. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Vertragsverhältnisses erhoben.

10. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an unseren Ansprechpartner für Datenschutz wenden:

Rainer Schwab (datenschutz@gl8-sport.de)